Matschige brownies

Matschige Brownies: Ein Genuss für Schokoladenliebhaber

Die matschigen Brownies sind ein absolutes Highlight für alle Schokoholics da drauàŸen. Mit ihrer dichten und saftigen Konsistenz, kombiniert mit einer leichten Knusprigkeit an der AuàŸenseite, bringen sie den Schokohimmel direkt zu Ihnen nach Hause. Der Name "matschige Brownies" verrät bereits, dass sie nicht wie gewöhnliche Schokoladenkuchen schmecken. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, worauf Sie bei der Zubereitung dieser Köstlichkeit achten sollten.

Handkniffe für perfekte matschige Brownies

Um die perfekte Konsistenz der matschigen Brownies zu erreichen, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Verwenden Sie einen Schneebesen anstelle eines Mixers, um die Zutaten zu verrühren. Dies hilft dabei, die Brownies schwer und nicht fluffig zu machen.
  • Reduzieren Sie keinesfalls die Menge an Butter. Butter gibt den Brownies Geschmack und verleiht ihnen eine weiche Konsistenz.
  • Geben Sie sich genügend Zeit bei der Zubereitung. Wenn Sie die Eier in die heiàŸe Butter-Schoko-Mischung rühren, besteht die Gefahr, dass die Masse gerinnt. Dies darf auf keinen Fall passieren.
  • Obwohl es schwer fällt, sollten Sie die Brownies nach dem Backen vollständig auskühlen lassen, bevor Sie sie genieàŸen. Beim Auskühlen verfestigt sich die Teigmasse noch etwas.
  • Achten Sie darauf, den perfekten Garpunkt zu erwischen. Wenn Sie die Stäbchenprobe machen, sollte noch etwas Teig am Stab kleben bleiben. Gleichzeitig sollte der Teig jedoch nicht zu ungebacken sein.

Matschige Brownies

Das Rezept für matschige Brownies

Hier ist das Rezept für diese köstlichen matschigen Brownies:

Zutaten:

  • 140 g Butter
  • 180 g Blockschokolade
  • 200 g weiàŸer Zucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g ungesüàŸtes Kakaopulver
  • 85 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 3 Eier

Zubereitung:

  1. Die Butter und 120 g zerhackte Blockschokolade in einem Wasserbad schmelzen. Den Zucker hinzufügen und kurz mit einem Schneebesen verrühren. Die Masse abkühlen lassen.
  2. In einer separaten Schüssel das Kakaopulver mit Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Die Eier nacheinander mit einem Schneebesen unter die abgekühlte Butter-Schoko-Masse rühren.
  4. Die Kakao-Mehl-Mischung unter die Schokomasse rühren, bis ein Teig entsteht.
  5. Die restliche Schokolade grob zerhacken und unter den Teig heben.
  6. Den Teig in eine eingefettete Form geben. Eine Form mit den MaàŸen 18 cm x 18 cm eignet sich gut für etwa zwölf Brownies.
  7. Die Brownies im vorgeheizten Backofen bei 180° C Ober-/Unterhitze etwa 30 Minuten backen, bis sich die Oberfläche verfestigt hat.
  8. Die Brownies vollständig auskühlen lassen und mit einem scharfen Messer in rechteckige Stücke schneiden.

Fertige matschige Brownies

Jetzt können Sie Ihre selbstgemachten matschigen Brownies genieàŸen!

Martin Neumann

Ich bin Martin, ein leidenschaftlicher Experte für Backen und Desserts auf der Webseite Kucheninsel. Mit jahrelanger Erfahrung teile ich gerne meine kreativen Ideen, Tipps und Tricks, um Ihre Mahlzeiten unvergesslich lecker zu machen. Als Autor auf dieser Webseite bin ich stets auf der Suche nach neuen, innovativen Rezepten, die Ihre Küche in eine wahre Genussinsel verwandeln. Lassen Sie sich von meinen Beiträgen inspirieren und entdecken Sie die vielfältige Welt des Backens und der süßen Köstlichkeiten auf Kucheninsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen